Music / Media / Video

We cooperate with and support music bands, take part in film projects and we do have a word.


stol

100 Jahre Frauenwahlrecht in Polen und in Deutschland. Was nun?

Wir feiern 100 Jahren Frauenwahlrecht. Es erinnert an eine Erfolgsgeschichte, die bis in die Gegenwart hineinwirkt: seit sich Frauen auf den Weg gemacht haben, um ihre Hälfte der Welt zu erobern, wurde ihr Recht sich politisch zu beteiligen, zu wählen und gewählt zu werden, nach und nach in Polen in Deutschland und allen anderen Ländern Europas gesetzlich verankert.
Wo stehen wir heute, 100 Jahre später? Was Nun?
Wir laden Sie ein zu einer Diskussion am runden Tisch.

Unsere Runde endet mit einem Konzert der Band Two Times Twice .

Two Times Twice ist eine vielseitige, fünfköpfige Gruppe mit Sängerin Edyta Rogowska und die Rapperin Sarah Sordid an der Spitze. Die Band durchkreuzt Hip-Hop mit mehreren Genres, die sich von Jazz bis zum Techno reichen, um einen neuen Sound für die aktuelle Zeit zu kreieren.Two Times Twice veröffentlichten in 2017 ihre erste EP „Trial and Error“, wobei die erste Single „Woman Scorned“ zu einer feministischen Hymne wurde. Die zweite Veröffentlichung der Band, „Live Berlin Session“ aus dem Jahr 2018, enthält alle neuen Bandmitglieder. Gitarrist Alex Moore, Bassist Piotr Niedzwiedzki und Schlagzeuger Alex Cumming.

In cooperation with Two Times Twice and RISS e.V.

27.11.2018 / 18.00 Uhr
Club der polnischen Versager, Ackerstraße 169, 10115 Berlin, Germany


3 TAGE IN BERLIN

Zwei radikal auseinanderdriftende Ansätze zur aktuellen rechtlichen Abtreibungssituation in Polen: eine katholische Initiative, die öffentliche Rosenkranzgebete in pro-life-Manier veranstaltet und Aktivistinnen aus Berlin, die polnischen Frauen dabei helfen eine Abtreibung in Deutschland zu organisieren, wo dies (beinahe) legal ist. Ein grenzüberschreitender Beitrag.

3 TAGE IN BERLIN
14 Min. | Regie: Kamil Bembnista | Storyline: Karolina Golimowska |
Kamera: Katarzyna Mazur
Produktion: Kamil Bembnista, Karolina Golimowska | Schnitt: Ludmilla
Korb-Mann | Ton: Kamil Bembnista | Sound Design: Daniel Dias | Sound
Edititng: Sebastian Borchers | Colorist: Jasper Brand | Klavier: Clemens
Helm

(Featured: among others Alicja Flisak / Dziewuchy Berlin)


 

Advertisements