International Women’s Strike – 8 March 2017 – PRESSE

International Women’s Strike – 8. März 2017

Am 8. März findet der Internationale Frauenstreik (Miedzynarodowy Strajk Kobiet) statt. Wir, die Aktivistinnen von Dziewuchy Dziewuchom Berlin und Berlin-Irland Pro-Choice Solidarität organisieren am 8. März um 18:00 Uhr eine Demonstration am Oranienplatz. Zieht euch bitte schwarz an und vergesst eure Regenschirme nicht!

Dieses Jahr ist ein besonderes Jahr, denn am Oranienplatz kommen drei Frauenproteste zusammen. Die Demo des International Women’s Strike’s beginnt am Oranienplatz, um dort anschließend die Frauen von International Women’s Struggle und vom Frauenkampftag zu empfangen. Denn am Ende möchten wir allen zeigen, dass sich Frauen nicht nur sehr gut organisieren sondern auch in ihren Kämpfen vereinigen können (und müssen).

Wir solidarisieren uns mit Frauen in der ganzen Welt, da mit dem Anstieg des Rechtspopulismus Frauenrechte immer öfter missachtet werden. Wir glauben, dass gerade Frauen die Kraft repräsentieren, die fähig ist, den Marsch der Populisten und Neonazis in der Welt zu stoppen – es gibt uns doch überall. An der Koalition des Internationalen Frauenstreiks, die von polnischen Frauen initiiert wurde und bereits Proteste weltweit inspirierte, beteiligen sich Frauen aus 40 Ländern. Für den 8. März 2017 planen sie zahlreiche solidarische, diversifizierte Massenaktionen zum gemeinsamen Thema „Solidarität ist unsere Waffe”.

Jarosław Kaczyński und seine Marionetten in der Regierungs-Partei PiS (“Recht und Gerechtigkeit”) geben uns keine Ruhe. Sie beleidigen und beschimpfen uns, sie schaffen immer und immer wieder neue Gesetze, die uns, Frauen, immer und immer mehr ins Mittelalter zurückversetzen. Die Machthaber Polens wollen das Übereinkommen zur Bekämpfung von Gewalt gegen Frauen außer Kraft setzen und stellen zugleich die staatliche Finanzierung der Frauenzentren ein. Sie verbieten den rezeptfreien Verkauf der „Pille danach“ (ellaOne) unter dem Vorwand, sie sei ein Frühabtreibungsmittel! Gleichzeitig nimmt der Staat zynischerweise die Väter in Schutz, die sich von Unterhaltszahlungen drücken. Es gibt genug Gründe, um am 8. März auf die Straßen zu gehen. Wir werden unsere Regenschirme, Symbole unseres Kampfes, nicht schließen.

Zum Glück sind wir nicht allein. Der Frauenkampftag und die International Women’s Struggle Demonstration schließen sich uns an! In mehr als 40 Ländern weltweit erheben sich Frauen gegen Frauenhass, Gewalt, wirtschaftliche Diskriminierung, Nutzung der Religion, um Frauenrechte einzuschränken, einschließlich des Rechts jeder Frau über ihren Körper zu entscheiden. Wir stehen auf gegen rechtspopulistische Regierungen, die Frauen zu Bürgerinnen zweiter Klasse degradieren.

Wir zählen auf Eure Anwesenheit!

Mit feministischen Grüßen,

Dziewuchy Dziewuchom Berlin

 

Die Aktion in Berlin ist eine Basisinitiative, organisiert durch Dziewuchy Dziewuchom Berlin (die Organisator*innen von u.A. #SchwarzerMontag am 3.10.2016 in Berlin).

Foto: Maciej Soja

Foto: Maciej Soja

 

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s